Alternative-Schurwoll-Yogam

Die vielseitige Alternative zur Schurwoll Yogamatte

Es ist kein Geheimnis, dass man durch die Kundinnen und Kunden sehr viel über die eigenen Produkte lernen kann. So stammt auch der Titel dieses Blog-Beitrages „Die vielseitige Alternative zur Schurwoll Yogamatte“ von einer Kundin.

Da wir auch sonst ab und zu mit diesem Vergleich konfrontiert sind, wollen wir an dieser Stelle mit einem Beitrag etwas darauf eingehen.

Obschon es Überschneidungen zwischen einer Schurwoll Yogamatte und unseren natürlichen Baumwoll Yogamatten gibt, unterscheiden sie sich grundlegend im Rohstoff. Die tierische Schurwolle versus der pflanzlichen (veganen) Baumwolle.

Hausschaf-Schurwoll-Yogamat

Schurwoll Yogamatten werden wegen ihrer Haptik (kuschelig) und Wärme vor allem für passives Yoga gewählt. 

Dabei handelt es sich um ein Schafwollimitat, welches aus Schafschurwolle (Garn) in der Strickerei hergestellt wird und in der Optik einem Schaffell gleicht.

Schafschurwolle bezeichnet die von lebenden Schafen gewonnene Wolle. Ist lediglich von Wolle die Rede, bezieht sich das auf Fasern vom Fell des Hausschafs (Ovis aries) und einer Mischung aus Schafwolle und Haaren verschiedener Tiere.

Yogamatten aus Schurwolle sind verhältnismäßig schwer, lassen sich je nach Ausführung von Hand oder einem mit speziellen Waschmaschinenprogramm waschen.

Dabei gibt es sie in der Regel in zwei Ausführungen.

yogamatte-schurwolle-flor

Yogamatte Schurwolle Kurzflor

Diese Yogamatten haben eine Florlänge von ca. 15 mm. Schurwoll Yogamatten bieten keine Rutschfestigkeit und sind daher auch in dieser Form für verschiedene Posen nicht geeignet. Müssen sie auch nicht, da sie nicht für dynamisches Yoga konzipiert sind.

Yogamatte Schurwolle Langflor

Auch bei dieser Variante handelt es sich um ein Produkt  aus der Strickerei. Der Flor wird am Ende einfach weniger kurz abgeschnitten. (ca. 20 mm). Wer vor allem Übungen liegend macht, sollte diese Variante der Yogamatte Schurwolle Kurzflor vorziehen.

Yogamatte Baumwolle

An dieser Stelle ziehen wir zum Vergleich unsere Yogamatte Lanuralis aus 100% Baumwolle heran. Denn auch sie ist vor allem für passives Yoga geeignet.

In diesem Bereich wird sie wie die Schurwoll Yogamatten vor allem wegen der Haptik und der angenehmen Dämpfung ausgewählt.

Unsere Baumwoll Yogamatte Lanuralis gehört mit 2.3 Kilogramm ebenfalls eher zu den Schwergewichten und ist deshalb sicherlich nicht die erste Wahl als Reise-Yogamatte.

Die Baumwoll Yogamatte kann in der Waschmaschine gewaschen werden und darf anschließend auch in den Trockner gelegt werden.

Somit sind die Schurwoll Yogamatten und unsere Baumwoll Yogamatte beides wunderbare natürliche Yogamatten, welche auch der Haut schmeicheln. Allerdings bieten unsere Baumwoll-Yogamatten mehr Grip.

Wie wichtig ist eine rutschfeste Yogamatte aber eigentlich? Hierzu haben wir einen ausführlichen Beitrag geschrieben, welcher aufzeigt, dass die Rutschfestigkeit auch zu einem Hindernis werden kann.

Für restoratives bis akrobatisches Yoga

Wir haben aber nicht nur Baumwoll Yogamatten für restoratives, sondern auch Yogamatten für dynamisches Yoga. Alle unsere Modelle bestehen im Innern aus einem 100%-igen Baumwollkern, welchen wir selber in Offenburg herstellen. Dieser sorgt für eine ideale Dämpfung, ist atmungsaktiv und temperaturausgleichend. (Absorption von Schweiß). Während die Yogammatte Lanuralis vor allem für Yin Yoga, Meditation oder gar als Futonverlängerung für unter die Knie bei der Ayur Yoga Thai Massage verwendet wird, eignen sich die Ludis und Luteralis auch für dynamisches Yoga. Hier kannst du die einzelnen Modelle miteinander vergleichen.
Kern-Baumwoll-Yogamatte2
Kern-Baumwoll-Yogamatte
Du hast eine Frage zu diesem Artikel oder grundlegender Natur? Dann schreibe uns einen Kommentar oder kontaktiere uns direkt. Wir freuen uns über den Austausch mit dir.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Add to cart